Icon
Infos unter Tel.:06435/9 08 99-0
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Aktuelles

Gemütlicher Nachmittag


Zu einem „leicht beschwipsten“ Nachmittag luden die Betreuungskräfte Frau Fein und Frau Heß am Sonntag, den 12.01.2020, in unseren Veranstaltungssaal ein.

Bei selbstgemachtem Eier- und Amarettolikör entstanden nette Gespräche und es wurden Erinnerungen an die Jugend geweckt.

Alle waren sich einig, das war ein schöner Nachmittag und sollte auf jeden Fall wiederholt werden.

Und er Eierlikör schmeckte wie Früher! Hm, lecker!

Bewohner-Weihnachtsfeier

Ein Tag vor Weihnachten fand in unserem Senioren-Zentrum mit Bewohnern und deren Angehörigen, die Weihnachtsfeier statt.

Im festlich eingedeckten und geschmückten Gemeinschaftsraum waren alle Plätze bis auf den Letzten besetzt.

Für ein vielseitiges Programm war gesorgt, die Krönung allerdings war der Besuch des Weihnachtsmannes und seines Engels, die Geschenke an alle Bewohner verteilten.

Mit einem Drei Gänge-Menü ließ man diesen wunderschönen und festlichen Tag ausklingen.

Wir sagen allen DANKE, die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben.

Adventskaffee Gemeinde Wallmerod

Eine kleine Gruppe unserer Senioren folgte der Einladung des Bürgermeisters Ulf Ludwig zum Gemeindekaffee am 3. Advent.

Neben netten Gesprächen und wunderschönen Liedbeiträgen des Projektchores Wallmerod, verzauberte uns Frau Ludwig mit einer besinnlichen Weihnachtsgeschichte.

Zum Abschied gab es für alle Anwesenden ein kleines Glas selbstgemachtes Gelee sowie ein kleiner Weihnachtsstern.

Darüber war die Freude groß und man trat glücklich den Heimweg an.

Ausflüge Weihnachtsmärkte


Anfang Dezember fanden gleich zwei Fahrten zum Weihnachtsmarkt statt.

Die erste Fahrt ging am 4.12. ins FOC Montabaur, wo man sich nach der Ankunft gleich ins Getümmel der weihnachtlichen Kulisse und Geschäfte stürzte.

Im Cafe Pano fanden sich dann alle zu Kaffee und Kuchen ein und die Bewohner samt Begleitpersonen genossen bei zunehmender Dunkelheit den Lichterglanz der weihnachtlich geschmückten Geschäfte und Anlage.

Die zweite Fahrt am 11.12. wurde kurzfristig auf Grund des schlechten Wetters umgeplant.
So ging es nicht ins FOC sondern in die nicht weniger weihnachtlich geschmückte WERKstadt in Limburg.

Auch hier wurde fleißig in den Geschäften gestöbert und das ein oder andere Dekostück fand einen neuen Besitzer.

Nach dem sich alle bei Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, durfte ein Gruppenbild vor dem prächtig geschmückten Weihnachtsbaum nicht fehlen.

Weihnachtsbesuch der Grundschulkinder

Gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen besuchten uns die Kinder der Grundschule von Wallmerod.

Am Donnerstag, den 12.12. trugen die Kinder der 3. und 4. Klasse eine Weihnachtsgeschichte sowie Weihnachtslieder vor.

Am darauffolgenden Tag besuchten uns die Kinder der 1. und 2. Klasse.
Mit einem Krippenspiel, Adventsgedichten und altbekannten Weihnachtsliedern versetzten sie alle Anwesenden in eine wundervolle Weihnachtsstimmung.
Bei den Liedern bekamen sie beste Unterstützung von unseren Bewohnern.

Die Kinder bedankten sich an beiden Tagen bei „Ihrem“ Publikum und überreichten zum Abschluß jedem Bewohner einen selbstgebastelten Schneemann oder Nikolaus.

Diese Besuche sind immer wieder sehr herzerfrischend und alle freuen sich schon auf das nächste Zusammensein.

Weihnachtliches Geigenkonzert


Passend zum Advent besuchte uns Frau Storch von der kath. Kirchengemeinde mit ihrer Geige, um unsere Bewohner und Angehörige auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen.

Im Foyer der Wohnbereiche Blumenstraße, Waldstraße und Ententeich versammelten sich viele Neugierige und lauschten den vorweihnachtlichen Klängen der Geige.
Wer noch gut bei Stimme war sang die bekannten Lieder mit.

Am Ende waren sich alle einig, dass es eine gelungene und schöne Abwechslung war, die unbedingt wiederholt werden sollte!

Adventsbasar

Beim 13. Adventsbasar im HvB Wallmerod herrschte wieder großer Andrang.

Draußen roch es nach frischen Waffeln, Bratwurst und Glühwein, drinnen nach Kaffee und frisch gebackenem Kuchen.
An den Ständen konnte man alles finden was das Herz begehrt.

Für unsere Bewohner ist das besinnlich entspannte Treiben jedes Jahr aufs Neue ein Höhepunkt.
Ganz besonderen Gefallen fanden unsere Bewohner an den beiden festlich geschmückten Weihnachtsbäumen auf dem Wohnbereich „Ententeich“ sowie im UG „In den Gärten“.

Ein besonderer Dank geht an alle Aussteller, Mitarbeiter und fleißigen Helfer, die diesen Adventsbasar möglich gemacht haben.

Sankt Martin


Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr in Wallmerod wieder der traditionelle St. Martin Umzug statt.

Unsere Bewohner versammelten sich vor dem Haupteingang, um den Laternen- und Fackelzug und das kleine Sankt Martin Theaterstück der Kinder zu bewundern.

Nach dem Singen des traditionellen Martinsliedes verteilte Bürgermeister Ulf Ludwig an alle Bewohner Martinsbrezeln, die man sich mit Kakao und Punsch schmecken lies.

Kinonachmittag

Im November besuchte uns Herr Flick vom Filmdienst Kiedrich zum zweiten Mal in diesem Jahr.
Diesmal führte er unseren Bewohnern den Film „Die Abenteuer der Familie Robinson in der Wildnis“ vor.
Dies ist ein Abenteuer Film von 1975, eine spannende, gelegentlich auch sentimentale Familienunterhaltung mit schönen Naturaufnahmen!
Unsere Bewohner waren von den wunderbaren Natur- und Tieraufnahmen und der Geschichte rund um die Familie Robinson begeistert.
In der Filmpause durften sich alle über Popkorn und Softdrinks freuen.

„Unsere“ Künstlerin Frau Müller

Seit geraumer Zeit zieren im HvB Wallmerod schöne Gemälde die Wände unserer Wohnbereiche Waldstraße und Blumenstraße.
Zur Verfügung gestellt wurden sie von unserer Bewohnerin Fr. Müller.
Von Kind an künstlerisch aktiv, zeichnete Frau Müller als Autoditaktin und gelangte so zur Aquarell- und Ölmalerei.
Ihr Können perfektionierte sie in den siebziger Jahren an der VHS Limburg und begann 1982 mit ersten Ausstellungen in Elz, Bad Ems, St. Goar sowie Ruhpolding und Oberstaufen, um nur einige zu nennen.
Frau Müller lebt und arbeitete nach dem Motto:
Der einzige Gott ist das Leben selbst, Leben ist Bewusstsein, Bewusstsein ist Schöpfung. Herzlichen Dank für die tolle Leihgabe, Fr. Müller!
Sie sind eine tolle Künstlerin!