Icon
Infos unter Tel.:06131/6 34 07-00
Mitglied der Orpea Gruppe

Mitglied der ORPEA Gruppe

Aktuelles

Unsere Integrationsbeauftragte

Auf unsere Integrationsbeauftragte ist Verlass!
Das können unsere zwei neuen Pflegefachkräfte von den Philippinen, sowie unsere beiden philippinischen FSJler und unsere ukrainische Pflegehelferin nur bestätigen.
Kerstin Lütkemeier ist seit April dieses Jahres in unserer Einrichtung als Ergotherapeutin tätig und hat darüber hinaus als Integrationsbeauftragte für unsere ausländischen Mitarbeiter die Aufgabe, diese bestmöglich bei alltäglichen Dingen zu betreuen.
Dazu zählen beispielsweise Behördengänge, Wohnungsbeschaffung und die Ermöglichung einer Teilnahme an Sprachkursen.
Aber auch so selbstverständliche Dinge wie Mülltrennung, Busverbindungen raussuchen oder Kontakt zu Vereinen, werden von Frau Lütkemeier bestens erklärt und auch begleitet.
Unsere 5 neuen ausländischen Mitarbeiter sind ihr für ihr Engagement sehr dankbar und wissen, dass sie sich auf sie verlassen können.
„Bei ihr ist unser Anliegen gut aufgehoben“, sind  sich Alle einig.
Schön, dass es Sie gibt, Frau Lütkemeier!

Themenabend „In den Bergen“

Der zweite Sommernachts-Abend  stand unter dem Motto „In den Bergen“.
Dementsprechend fesch gekleidet waren unsere Betreuungs-Mitarbeiterinnen Petra und Monika.
Die beiden Damen sorgten mit einem bunten Rahmenprogramm, welches Lieder, verschiedene Quizfragen und ein Themen-Bingo beinhaltete für beste Unterhaltung.
Gekrönt wurde der Abend mit kulinarischen Köstlichkeiten dieser Region, die unsere Küchen-Mitarbeiter liebevoll hergestellt und angerichtet hatten.
So gab es neben Brezeln auch selbstgemachten Spundekäs und Obazda, sowie selbstgemachten Handkäs mit Musik, der zwar eher aus der Mainzer Region kommt, aber dennoch liebend gern von unseren Bewohnern verzehrt wurde.
Alle Anwesenden bedankten sich nach Veranstaltungsende für den überaus gelungenen Abend und fragten schon nach dem nächsten Termin.
Dieser steht schon für den 20. September fest.

Zauberlesung „Lesezauber“


Am 13.08.2019 hatten wir wieder die Ehre die beiden Ehrenamtlichen Protagonisten der Zauberlesung „Lesezauber“ in unserer Einrichtung begrüßen zu dürfen.
Mit einem überarbeiteten und neuen Programm sorgten Frau Hansen als Vorleserin und Herr Weil als Zauberkünstler zum zweiten Mal in unserer Einrichtung für einen gelungenen magischen Nachmittag.
Die Beiden paarten lustige und zum Nachdenken anregende Geschichten oder Gedichte mit erstaunlichen Zaubertricks und zogen das Publikum in ihren Bann.
Unsere Bewohner belohnten die Beiden mit einem überaus großen und dankbaren Applaus.
Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Besuch der Beiden!

Teilnahme am 25. Seniorensommerfest Mainz

Unser Senioren-Zentrum nimmt mit einem Informationsstand am 25. Seniorensommerfest Mainz,unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Michael Ebling, teil.
Es erwartet sie ein buntes Programm von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Durch das Programm führt Sven Hieronymus, Comedian , Sänger und Radiomoderator.

Besuchen Sie uns am Stand Nr. 13!

Reise ans Meer

Am Donnerstag, den 11.07.2019 lud der Soziale Dienst die Bewohner zu einem lauen Sommernachts-Abend auf die MS Laubenheim ein.
Dieser stand unter dem Motto „Eine Reise ans Meer“.
Entsprechend waren die Mitarbeiter als Matrosen, Pirat oder Kapitän verkleidet, was bei den Veranstaltungsbesuchern auf äußerst positive Resonanz stieß.
Es gab alkoholfreie Getränke, wie Bowle, Saft oder alkoholfreies Bier sowie Knabbereien und ein buntes Rahmenprogramm.
Für die Bewirtung war Kapitän Engel höchstpersönlich zuständig, durch das Programm mit Quiz, Karaoke-Liedern von Freddy Quinn und Instrumentalmusik sorgten Matrosin Petra und Pirat Wolfgang.
Die Stimmung war ausgelassen und fröhlich.
Es kamen schöne Erinnerungen an längst vergangene Urlaube hoch und die ein oder andere Anekdote dazu wurde erzählt.

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt

Wir gratulieren herzlich unserem langjährigen Mitarbeiter Almedin Bajramovic und seiner Frau zur Geburt ihrer Tochter.

Als Geschenk bekam er das Hilde Car für die kleine Dame überreicht.

Wir wünschen ihr allzeit gute Fahrt und der kleinen Familie alles Glück der Welt!

Rollator-Training mit der Mainzer Verkehrswacht

Auch dieses Jahr kam die Mainzer Verkehrswacht wieder zu uns, um mit unseren Bewohnern ein Rollator-Training durchzuführen.
Zu Beginn baute Herr Yalkin vom „Conrad Scherer- Sanitätshaus“ den Parcours auf.
Dann begannen die zuständigen drei Damen von der Verkehrswacht Mainz mit dem Rollator-Training.
Dabei mussten die Bewohner zuerst versuchen den Parcours selbst zu bewältigen.
Hierbei wurde geschaut welche Techniken der jeweilige Bewohner anwendet.
Danach wurden Tipps gegeben wie man den Parcours einfacher und sicherer bewältigen kann.
Dies wurde dann im Anschluss gleich ausprobiert und geübt.
Am Ende wurde jeder Rollator unter die Lupe genommen.
Die Funktionen wurden nochmal genau erklärt und einige Bewohner ließen sich auch gleich den Rollator auf ihre richtige Höhe einstellen.
Am Schluss des Trainings äußerte sich jeder Bewohner positiv über das Angebot und dass es Ihnen viel gebracht hat.

Krönung der Bohnenkönigin

Vor einigen Wochen pflanzten wir mit unseren Bewohner Bohnen aus.
Hierzu gab es eine kleine Challenge.
Jeder pflanzte eine Bohne in einen kleinen Topf und nahm diesen mit auf sein Zimmer.
Dort sollte man sich um das heranwachsende Pflänzchen kümmern.
Selbstverständlich wurde fast täglich berichtet, wie das Bohnen Pflänzchen wächst und gedeiht.
Nach ca. 4 Wochen wurden die Pflanzen in einen größeren Topf in einer gemeinsamen Aktion umgetopft.
Hierbei kam es schon zu Vergleichen, welche Pflanze die Größte ist.
Eine weitere „Sich-Kümmern Phase“ von widerum 4 Wochen stand an.
Dann war es soweit….
Alle Pflanzen wurden nebeneinander gestellt und verglichen.
Die größte Pflanze hatte eine Höhe von 1,25 m erreicht.
Ihre Besitzerin wohnt im Erdgeschoss und war sichtlich stolz auf das Ergebnis.
Eine Urkunde mit der Aufschrift Bohnenkönigin sowie ein hübscher Gartenzwerg wurde der Siegerin überreicht.
Der 2. und 3. Platz bekam neben der Urkunde noch ein kleines Fläschchen Sekt.
Alle anderen Teilnehmer erhielten selbstverständlich auch eine Urkunde.
Zum krönenden Abschluss wurden die mit Liebe gehegten und gepflegten Bohnenpflanzen in unser Hochbeet gepflanzt.
Wir sind schon alle sehr auf die Ernte gespannt….

DANKESCHÖN


Unsere WBLs im HvB Mainz (Vanessa Zapp, Tanja Zahn und Marcell Früh) bekamen gestern einen schönen Blumenstrauß als DANKESCHÖN für Ihre langjährige Treue und Einsatzbereitschaft.
Wir sind sehr glücklich Euch als kompetente Wohnbereichsleitungen zu haben.

Fröhliches Ostereier-Färben

Auch dieses Jahr gingen wir wieder dem alten Brauch von Ostern nach, dem Eierfärben.

Dafür stellten wir große Gefäße mit den Farben sowie die gekochten Eier bereit.

Mit viel Eifer wurden die Eier in jedem Wohnbereich mit Freude gefärbt.

Der letzte Arbeitsgang war das Einölen, damit sie auch schön glänzen.

Danach wurden die vielen bunten Farben und Eier im Osterkörbchen bestaunt und an jeden Bewohner verteilt.